Flüchtlingsarbeit

Zwei Lehramtsanwärterinnen betreuen jeden Montag eine Krabbel- und Vorschulgruppe von Flüchtlingskindern im Bürgerhaus Methler. 10 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren besuchen die Gruppe regelmäßig. Gemeinsame Lieder , Gesprächskreise , Basteln und Backen , Toben in der Turnhalle und Familienausflüge gehören zum Angebot.  Spielerisch erlernen die Kinder die deutsche Sprache und Kultur.


Für die Eltern findet parallel ein Elterncafe zum Austausch und zur Beratung statt. Weiterhin bietet der FörJu den Familien der Geflüchteten Hilfestellung und Begleitung bei Behördegängen , Vermittlung von Familienangeboten und Kontakt zu Vereinen und Institutionen.